<img height="1" width="1" style="display:none" src="https://www.facebook.com/tr?id=300837538015445&ev=PageView&noscript=1"/>Brauche ich eine Rechtsschutzversicherung? - Caveo
Zurück zur Übersicht

Brauche ich eine Rechtsschutzversicherung?

29.10.2021

Goodbye-Texte8.jpg

Rechtsschutzversicherung ist nicht gleich Rechtsschutzversicherung

Es gibt viele Arten von Rechtsschutz. Die Privat-, die Verkehrs-, die Betriebs-, die Kombirechtsschutzversicherung und so weiter. Rechtsschutzversicherungen sind für viele Kunden daher ein «Buch mit sieben Siegeln». Die Begrifflichkeiten helfen da auch nicht viel weiter. So kannst du zwar erahnen, dass du dich mit einer Verkehrsrechtsschutzversicherung nicht gegen deinen Arbeitgeber wehren kannst, der dir einfach mal so kündigt, aber du weisst auch nicht, ob dieser Fall in deiner Privatrechtsschutzversicherung wirklich versichert ist.

Achtung Zusatzversicherungen

Ein gutes Beispiel ist die „Rechtsschutzversicherung“, welche in deiner Autoversicherung mitversichert ist. Dabei kann es sich in gewissen Fällen um das «Vertragsrecht» des Autokaufs handeln. Sprich, ob mit dem Kaufvertrag alles in Ordnung ist und im Vertrag auch dasselbe steht, was dir der Verkäufer erzählt hat.

Mit der normalen Verkehrsrechtsschutz hat dies also nicht viel zu tun. Diese versichert ganze andere Sachen wie zum Beispiel:

  • Nicht gewerbsmässige Verträge im Zusammenhang mit Fahrzeugen, Schiffen und Flugzeugen
  • Strafverteidigung und Verwaltungsverfahren (Ausweisentzug etc.)
  • Schadenersatz und Genugtuung
  • Patientenrecht
  • Versicherungsrecht: Privatversicherung, Sozialversicherung, Krankenkasse
  • Eigentums- und Sachenrecht an Fahrzeugen, Schiffen und Flugzeuge
  • Etc.

Was du beim Abschluss beachten musst

Ein altes Versicherungsexpertensprichwort besagt: „Ein Haus das brennt, kann man nicht mehr versichern.“ 😊

Dieses Sprichwort gilt natürlich nicht nur für Häuser – sondern auch für die Rechtsschutzversicherung. Folglich kann man nur Dinge versichern, vor einem Schadenereignis – eigentlich logisch. Darum gibt es bei Rechtsschutzversicherungen die sogenannten Karenzfristen. Bei der Privatrechtsschutzversicherung kann diese bis zu drei Monaten dauern. Die Karenzfrist bietet der Versicherungsgesellschaft einen gewissen Schutz vor Versicherungsmissbrauch. Denn wer zum Beispiel ahnt, dass es bald Schwierigkeiten mit dem Chef gibt, kann somit nicht noch schnell-schnell eine Privatrechtsschutzversicherung abschliessen.

Die harte Realität - der Vorteil einer Rechtsschutzversicherung

Leider müssen wir bei Caveo immer wieder feststellen, dass eine Rechtsschutzversicherung vor allem auch eine reine Absicherung ist. Nehmen wir als Beispiel einen Verkehrsumfall. Hier kann es 4 mögliche Ausgangslagen geben:

Ihr habt beide keine Rechtsschutzversicherung = es ist fair.

Du hast keinen Rechtsschutz, die Gegenpartei aber schon = Pech für dich!

Du hast eine, er nicht = Pech für deine Gegenpartei!

Ihr habt beide eine = Pech für beide.

Ein Leistungsvergleich lohnt sich immer – Caveo übernimmt dies für dich.

Speziell bei der Rechtsschutzversicherung lohnt sich ein Leistungsvergleich sehr. Hier sollte immer der Deckungsumfang des Versichersicherungsschutzes im Vordergrund stehen und an zweiter Stelle der Preisvergleich. Denn ob die Versicherungssumme CHF 500’000 oder CHF 600’000 ist, spielt keine so grosse Rolle - doch, ob der Versicherungsschutz nur für dich oder auch deine Familie ist schon.

Wir von Caveo empfehlen daher unseren Kunden immer eine Rechtsschutzversicherung abzuschliessen – denn «Recht haben und Recht bekommen ist zweierlei». Sende uns einfach eine kurze Chat-Nachricht, wenn wir dir eine Offerte zustellen sollen – es lohnt sich. 

Weitersagen

Kontakt

Caveo AG

Hardturmstrasse 134

8005 Zürich


T +41 44 278 80 60

info@caveo.ch

Swiss Made Software

Wir sind Mitglied von

ARIFCiceroFinanzplaner-VerbandOmbudsstelle

Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies und der Datenschutzerklärung von Caveo zu.